Headerbild Unternehmen

Pressespiegel

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen eine Auswahl an Veröffentlichungen zu unserem Unternehmen.

Immobilien aktuell,

Wohnungsmarkt Berlin: Mittelfristig keine Entlastung beim Angebot zu erwarten

Immobilien aktuell berichtet, Experten aus der privaten Immobilienwirtschaft bewerteten den am meisten diskutierten Wohnungsmarkt Deutschlands und die Aussichten auf eine Trendumkehr, unter ihnen auch Jacopo Mingazzini, Vorstand The Grounds Real Estate Development AG. Eine Entspannung am Berliner Wohnungsmarkt sei auch in den kommenden vier bis fünf Jahren nicht zu erwarten. Ausdrücklich begrüßten die Experten das von der Berliner Koalition angeregte Bündnis für Neubau und bezahlbares Wohnen. Wachstum beim Wohnungsneubau werde jedoch beschränkt durch ein geringes Angebot an Grundstücken, hohe Baukosten, Kapazitätsengpässe sowie politische Interventionen wie die Mietpreisbremse und den gescheiterten Mietendeckel.

Weiterlesen

Read more

Berliner Morgenpost,

Hohe Kosten bremsen Neubau aus

Der Berliner Morgenpost zufolge warnen Verbände und Projektentwickler, unter ihnen auch die The Grounds Real Estate Development AG, das Ziel von bundesweit 400.000 neu errichteten Wohnungen pro Jahr sei nicht erreichbar. Wenige Wochen nach dem Start der neuen Bundesregierung bahne sich nach Ansicht des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW „ein Debakel“ in der Bau- und Wohnungspolitik an. In Berlin komme erschwerend hinzu, dass sich die Bodenrichtwerte in den vergangenen zehn Jahren verzehnfacht hätten.

Weiterlesen

Read more

Der Tagesspiegel,

Immobilienwirtschaft kritisiert Berliner Baupolitik als zu träge

Mangel an Baugrundstücken und viel Regulierung ließen die Preise der Wohnungen und das Alter der Käufer in Berlin immer weiter steigen, berichtet der Tagesspiegel. Vertretern einer Gruppe von Unternehmen, Projektentwicklern sowie Anwälten gingen davon aus, dass die Koalition ihre ehrgeizigen Pläne für den Bau von 20.000 Wohnungen kaum erreichen werde. Nach Einschätzung von Jacopo Mingazzini, Vorstand The Grounds Real Estate Development AG, sei das Bündnis für Wohnungsneubau atmosphärisch ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung und das Ziel des Senats wünschenswert, angesichts der bisher geringen Genehmigungszahlen aber eine enorme Herausforderung.

Weiterlesen

Read more

Deal Magazine,

The Grounds gewinnt Joint-Venture-Partner für Börde Bogen Magdeburg

Das Deal Magazine berichtet, The Grounds Real Estate Development AG habe einen Vertrag über den Verkauf einer Mehrheit von 51 Prozent der Anteile an der Projektgesellschaft der Projektentwicklung Börde Bogen in Magdeburg abgeschlossen. Käuferin der Anteile sei die Stonehedge SHG 1. Beteiligungs GmbH aus Berlin, die das Projekt künftig gemeinsam mit The Grounds als Joint-Venture-Partner realisieren werde.

Weiterlesen

Read more

Handelsblatt,

Berliner Votum für Immobilien-Enteignung: So geht es jetzt weiter

Nach dem Volksentscheid für die Vergesellschaftung großer Wohnbestände erörterten Experten auf einer Online-Pressekonferenz, was nun auf Mieter und Konzerne zukommen könnte. Juristen äußerten begründete Zweifel an der Umsetzbarkeit dieses Vorhabens. Jacopo Mingazzini, Vorstand von The Grounds, verwies darauf, dass die Fertigstellungszahlen für Wohnungen in Berlin 2020 erstmals seit 2009 wieder rückläufig waren, während in Brandenburg sowohl Baugenehmigungen als auch Wohnungsfertigstellungen zunahmen.

Weiterlesen

Read more