Startschuss für Neubauprojekt: The Grounds erhält Baugenehmigung für Central Offices in Magedeburg

Mit dem Erhalt der Baugenehmigung ist nun der Startschuss für die Realisierung des Neubauprojekts „Central Offices“ der The Grounds Real Estate Development AG in Magdeburg gefallen. In der Hasselbachstraße wird ab sofort ein neues zeitgemäßes Büro- und Geschäftshaus in bester Zentrumslage entstehen. Der Bau erfolgt nach modernsten Standards und gemäß den Prinzipien nachhaltiger Gebäudegestaltung, basierend auf den dafür von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) entwickelten Richtlinien. Ein DGNB-Vorzertifikat für nachhaltiges Bauen in Gold hat das Projekt bereits erhalten.

Der Neubau sollt im ersten Quartal 2025 bezugsfertig sein und wird auf sechs Etagen insgesamt mehr als 14.000 Quadratmeter Mietfläche bieten. Beim Entwurf des neuen Hauses wurde großer Wert auf flexible Grundrisse gelegt, die eine Anpassung der einzelnen Mieteinheiten an den Flächenbedarf der künftigen Nutzer erlauben. Auf Flächen von rund 140 Quadratmetern an aufwärts lassen sich vielfältige Arbeitskonzepte umsetzen und attraktive Bürolandschaften realisieren. Dabei können unterschiedliche Module wie z. B. Homebase, Dialog Space, Fokus Box, Einzel- und Doppelbüro, Think Tank oder Sozialzonen miteinander kombiniert werden. Beim Innenausbau werden Materialien wie Holz, Glas und Naturstein miteinander kombiniert. Ein zeitgemäßes Mobilitätskonzept mit Parkraum für Pkw und Fahrräder rundet das Projekt ab.

Ein besonderer Standortvorteil des neuen Büro- und Geschäftshauses ist seine exponierte Innenstadtlage in Verbindung mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung. Bis zum Magdeburger Hauptbahnhof und den von dort aus in alle Himmelsrichtungen verkehrenden Regionalbahn-, Tram- und Buslinien dauert es zu Fuß nur rund eine Minute. Die nahe historische Altstadt und das Elbufer sind ebenfalls schnell zu Fuß erreichbar. Über die etwa acht Fahrtminuten entfernte Autobahnauffahrt besteht zudem eine sehr gute Anbindung an die Bundesautobahnen A2 und A14.

„Magdeburg erlebt derzeit einen bemerkenswerten Aufschwung und steht für eine erfolgreiche Transformation von einem der ältesten Industriezentren Deutschlands zu einem der modernsten Industrie- und Dienstleistungsstandorte des Landes. Begünstigt durch die Lage an einem Schnittpunkt bedeutender innerdeutscher und europäischer Transportwege ebenso wie durch eine erfolgreiche und investorenfreundliche Ansiedlungspolitik, haben sich hier zahlreiche Unternehmen aus bedeutenden und zukunftsträchtigen Branchen wie Logistik, Kreislaufwirtschaft, Umwelttechnologie, Maschinenbau und Informations- und Kommunikationstechnologie etabliert. Ein besonderer Meilenstein war die Entscheidung von Intel, hier ab 2023 in einer Giga-Fabrik mit rund 10.000 Arbeitsplätzen dringend benötigte Chips herzustellen“, sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand von The Grounds. „Dazu kommt, dass Magdeburg mit einer Universität, einer Hochschule und rund 19.000 Studierenden auch ein bedeutender Bildungsstandort ist. Hier stehen derzeit alle Zeichen auf Wachstum, und wir freuen uns, dass wir mit einem modernen Büroneubau in Top-Lage dazu beitragen können, die für dieses Wachstum benötigten Flächen zu schaffen.“

Nähere Informationen zum Projekt „Central Offices“ in Magdeburg finden Sie hier: https://www.buero-magdeburg-mieten.de/

Zurück